WORLD BEATS FESTIVAL
01.10.17

WORLD BEATS FESTIVAL

Oriental Night mit Nasiba

Musik ist die Sprache, die jeder Mensch versteht und die Menschen unterschiedlicher Herkunft verbindet. „World Beats“ bringt das durch die innovative und vielfältige Mischung von traditioneller Musik verschiedenster Kulturen mit Elementen der westlich geprägten Genres Rock, Pop, Funk, Jazz, Trance oder Electronica perfekt auf den Punkt.

 

Bei der Premiere des World Beats Festival wird diese Vielfalt drei Tage lang gefeiert. In einer Stadt, die mit rund 40% Einwohnern mit Migrationshintergrund kulturelle Vielfalt lebt – und die von den New York Times kürzlich als Musterbeispiel für gelungene Integration und eine perfekt gelebte Multikultur bezeichnet wurde: Stuttgart.

 

Nasiba Abdullaeva ist der derzeit populärste usbekische Ethno-Pop-Star mit der Auszeichnung „People’s Artist of the Republic of Uzbekistan“. Wie viele Künstler aus dieser Region studierte Nasiba an verschiedenen Musikhochschulen des Landes. Neben dem Musikstudium machte Nasiba auch eine musikpädagogische Ausbildung und absolvierte ihren Abschluss am Institut für Kultur in Taschkent. Als Sängerin profilierte sich Nasiba erfolgreich bei vielen Wettbewerben, TV Auftritten und Konzerten, die sie durch viele Länder Zentral Asiens führten. Im Jahre 1988 wurde Nasiba auf Einladung des damaligen indischen Präsidenten gebeten die Musikkultur Usbekistans musikalisch zu präsentieren. Der Erfolg ließ nicht lange auf sich warten und schon wurde sie nach Israel, in die Türkei, Russland, zentralasiatische und kaukasische Länder, Japan, USA und Europa eingeladen.

 

Im Jahre 2009 tourte Nasiba zum ersten Mal durch die USA und wurde in NewYork für die Förderung der Musik der Völker der Welt mit dem „The Big Apple Music Award“ ausgezeichnet. Nasiba ist ein häufiger Gast im türkischen und aserbaidschanischen Fernsehen. Durch viele Live-Konzerte und Interviews im türkischen Fernsehen hat sie seit 2014 auch große Popularität in der Türkei erlangt.

 

Das Besondere an Nasiba’s Kunst ist die Interpretation der traditionellen Musik und die geschmeidige, vielseitig einsetzbare Stimme sowie die Sprachenvielfalt. Sie singt entweder in Usbekisch, Farsi (iranische Original Sprache), Tadschikisch, Türkisch, Aserbaidschanisch, Russisch,  Arabisch, Hindi u.v.a.

 

Im Jahre 2001 veröffentlichte Nasiba ihr erstes, internationales Album „Samarkand“, das von Blue Flame Records herausgegeben wurde.

 

Ihr aktuelles Album „Majnun“ steht für die moderne zeitgenössische Musikkultur Zentral Asiens. Trotz westlichem Einfluss behält die Künstlerin und ihr Team aus usbekischen Spitzenmusikern, die Tradition fest im Blickfeld. Traditionelle Instrumente wie Tanbur, Doira, Saz, Sato, Rubab, Naqqara, Dutar, Violine und Darbuka fügen sich nahtlos in moderne Grooves und Keyboards ein.

 

Mit der Mixtur aus fröhlichen und auch melancholischen Songs, der klaren sicheren Stimme Nasiba’s und den internationalen Arrangements ist „Majnun“ ein Album, das den Zuhörer auf eine kleine Reise durch die neue zentralasiatische Musikkultur führt.

 

 

 


Vorverkauf


KategoriePreisAnzahl
Stehplatz33.95 €


Wir buchen immer die besten verfügbaren Plätze in der jeweiligen Kategorie.

Sitzplätze werden immer nebeneinander gebucht!

Saalplanbuchung nicht möglich.





KONTAKT

C2 CONCERTS GMBH
Kölner Straße 28
70376 Stuttgart
T: 0711-849616-70
F: 0711-849616-73
office@c2concerts.de

KARTENVORVERKAUF

C2 CONCERTS GmbH
Mo.-Fr. 10.00-18.00 Uhr
T: 0711 – 84961672
tickets@c2concerts.de


Keine Produkte im Warenkorb.