© Dominic Pencz

KULTURGESICHTER 0711 — Stuttgarter Kulturschaffende zeigen Gesicht: "Ohne uns ist´s still"

  • Von München über Hannover nach Stuttgart: C2 CONCERTS greift Kunstaktion „Ohne uns ist´s still“ für Stuttgarter Kulturschaffende auf
  • Bisher wurden 170 Menschen von Fotokünstler Dominic Pencz portraitiert


Video: 83 Stuttgarter Kulturschaffende in 58 Sekunden...
 

Stuttgart, 22.09.2020 — Ein Blick in die nachdenklichen und teilweise traurigen Gesichter spricht Bände: Seit Freitag, 13. März 2020, steht die Stuttgarter Konzert- und Veranstaltungsbranche aufgrund des bestehenden Veranstaltungsverbotes still.
Mit der Initiative „Kulturgesichter0711“ schließen sich eine Vielzahl der Stuttgarter Kulturschaffenden der gemeinsamen Aktion „Ohne uns ist`s still“ an, die ihren Ursprung beim Verband der Münchner Kulturveranstalter e.V. nahm und seither in Hannover, Bremen, und Osnabrück adaptiert wurde.

Getreu dem Motto „black shirt, sad face“ möchten alle Beteiligten in Stuttgart damit auf die vielen persönlichen Schicksale hinweisen, die hinter dem sechstgrößten deutschen Wirtschaftszweig stehen. In der Stuttgarter Kulturlandschaft gibt es viele Betroffene und ein Ende dieser Situation ist für alle Kulturgesichter, ohne passgenaue Hilfen und Stufenplänen zur Lockerung der andauernden Veranstaltungsverbote, leider nicht in Sicht.

Um den Betroffenen in der Corona-Krise ein Gesicht zu verleihen, wurden im September unter der Federführung von Chris Ahlers (Projektleitung und Booker bei C2 CONCERTS) drei Fotoshootings mit dem Musikfotografen Dominic Pencz abgehalten. Im Im Wizemann in Stuttgart wurden bisher 170 Kulturschaffende aus Stuttgart vor die Linse geholt, um sich so in der „Corona Canceled Concert Crisis“ Gehör in der unerträglichen Stille zu verschaffen.

Nach und nach werden alle Portraits auf den Social Media Kanälen von „Kulturgesichter0711“ veröffentlicht.  

FACEBOOK                https://www.facebook.com/kulturgesichter0711
INSTAGRAM               https://www.instagram.com/kulturgesichter0711/
TWITTER                  https://www.twitter.com/Kulturgesicht


    

Über „OHNE UNS IST´S STILL“
Die Aktion #ohneunsistsstill ist eine Initiative der nationalen Veranstaltungsbranche ­– und hier im Speziellen der Kulturschaffenden aus Stuttgart – die seit Mitte März vom bestehenden Veranstaltungsverbot betroffen ist: „Wir sind die Dienstleister und Künstler hinter euren Shows, Konzerten und Events. Wir treten in den Vordergrund, um auf unsere derzeitige prekäre Lage und auf die Stille in der Veranstaltungsbranche aufmerksam zu machen! Wir wollen Aufmerksamkeit für unsere privaten Schicksale, die beruflich und finanziell unter der COVID 19-Krise und dem Veranstaltungsverbot leiden. Wir wollen den Existenzen ein Gesicht geben. Wir verzichten bewusst auf große Namen und zeigen uns, um das Ausmaß greifbar zu machen. Wir sind mit über 132 Beteiligten an dieser Aktion nur ein Bruchteil der Personen, die im Stuttgarter Kulturleben tätig sind.Wir sind eure Agentur und Location, wir sind eure Veranstalter*innen und Künstler*innen, wir sind eure Caterer*innen und Techniker*innen, wir sind eure Fotograf*innen und Plakatierer*innen, wir sind eure Ticketverkäufer*innen… Wir sind so viele Betroffene und ein Ende ist nicht in Sicht. Doch bald haben unsere Existenzen ein Ende. Und ohne uns bleibt’s still!“  

„KULTURGESICHTER 0711“ — „OHNE UNS IST´S STILL“  

WEB                           http://www.kulturgesichter0711... (in Arbeit)
FACEBOOK                 https://www.facebook.com/kulturgesichter0711

INSTAGRAM               https://www.instagram.com/kulturgesichter0711/                         


FOTOS: DOMINIC PENCZ | info@pencz-art.com
PROJEKTLEITUNG: CHRISTOPH AHLERS | cahlers@c2concerts.de
PR: CHRISTOPH BUBECK | presse@c2concerts.de
SPONSORING: CHRISTIAN DOLL | cdoll@c2concerts.de
FOTO-LOCATION: IM WIZEMANN | mettmann@imwizemann.de  

HASHTAGS
#ohneunsistsstill #ohneunswirdsstill #ohneunsbleibtesstill
#nightoflight2020 #kulturerhalten #kulturistsystemrelevant #rettetdieveranstaltungsbranche #alarmstuferot  


Ansprechpartner Presse:

Christoph Bubeck (PR-Referent C2 CONCERTS GmbH) | presse@c2concerts.de

Veröffentlicht am 22. Sep. 2020